Kosmonaut Festival

16. & 17.06.2017 Stausee Rabenstein, Chemnitz

Logo Kosmonaut Festival 16. & 17.06.2017 Stausee Rabenstein, Chemnitz

Infos

Allgemein

Hier findet Ihr alle wichtigen Infos auf einen Blick. Wir bitten Euch diese sorgfältig zu lesen, die häufigsten Fragen werden anhand der Infos beantwortet sein. Solltet Ihr jedoch keine Antwort gefunden haben, schreibt uns eine Mail.


Anfahrt

Adresse

Stausee Rabenstein
Oberfrohnaer Straße 165
09117 Chemnitz

Geländeplan

Einen Geländeplan könnt ihr hier bald herunterladen.

Spaceshuttle

Shuttles werden von Freitag bis Sonntag von Chemnitz Hauptbahnhof über Chemnitz Zentralhaltestelle zum Stausee – und auch wieder zurück – fahren. Die Nutzung der Shuttles ist natürlich kostenlos. Die Fahrpläne könnt Ihr auf der Website unter „Downloads“ einsehen und herunterladen.

Per Rakete

Für alle Jet-Setter unter Euch empfehlen wir die Flughäfen Dresden & Leipzig-Halle.

Per Auto

Egal ob Ihr aus dem Süden, Osten, Norden oder Westen anreist, Ihr müsst alle über die A4 und der Ausfahrt 67/Limbach- Oberfrohna Richtung Chemnitz Rabenstein fahren. Just von der Autobahn abgefahren, müsst Ihr nur noch einmal abbiegen. Auf der rechten Seite kommt nach 900 Meter unser Festivalgelände aka der Stausee Rabenstein. Bitte beachtet und folgt der Beschilderung zu unserem Parkplatz. Wir haben ein Parkleitsystem, um Wartezeiten und mögliche Staus zu vermeiden.

Route Planen






Per Rad

Auch die sportliche Fraktion unter Euch wird sich freuen, der Stausee bietet zahlreiche Fahrradständer an zum Parken Eurer Freizeiträder.

Zu Fuß

Puh den Weg können wir Euch ehrlich gesagt nicht empfehlen. Nicht nur, dass der Weg, egal von wo Ihr startet, echt richtig lang ist, nein, es gibt keinen sicheren und befestigten Fußweg, den man lang spazieren kann… Wir reden hier über eine Bundesstrasse! Besonders der Weg in der Dunkelheit sollte auf keinen Fall zu Fuss gegangen werden. Nutzt bitte unseren Spaceshuttle oder Eure eigenen Fortbewegungsmittel. Gerne auch in Fahrgemeinschaften, das spart Geld und schont die Umwelt!

Parken

Wir haben direkt gegenüber vom Stauseegelände einen Parkplatz für Euch. Das Einweg-Parkticket kostet 10 € und wird bei der Einfahrt kassiert. Achtung, das Parkticket verliert bei der Ausfahrt seine Gültigkeit! Für alle umweltbewussten Besucher unter Euch, wir haben zusätzlich eine Spaceshuttle vom Chemnitzer Hauptbahnhof zum Stausee eingerichtet.


Camping

Bitte beachtet unsere separaten Camping Infos.


Einlass

Am Freitag und Samstag öffnet das Festivalgelände um 13:00. Der Campingplatz ist ab Freitag 08:00 Uhr durchgehend geöffnet und unsere Kassen sind Freitag und Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr besetzt.

Nach der Entwertung des Tickets an der Bändchenstation bekommt Ihr ein Band zur weiteren Kontrolle. Hiermit könnt Ihr das Gelände verlassen & betreten. Sollte das Band Schäden haben, ist ein Wiedereinlass nicht gewährleistet. Bitte sprecht uns mit einem beschädigten Band innerhalb des Festivalgeländes/ Campingplatzes an.

 


Erste Hilfe

Für sämtliche Notfälle und Erkrankungen stehen Euch unsere Sanitäter zur Seite und versorgen kleinere und größere Verletzungen. Das fängt beim Sonnenbrand an und geht weiter bis zu lebensbedrohlichen Erkrankungen wie allergischen Reaktionen und allen anderen Verletzungen. Dafür steht eine große Sanitätsstation in der Nähe der Bändchenstation. Auf dem Gelände sind Erstversorgungsteams unterwegs, zu erkennen an den rollenden Tragen und den Notfallrucksäcken. Die können jederzeit angesprochen werden und helfen gerne weiter. Auch bei kleineren Verletzungen und dem obligatorischen „Pflasterkleben“ sind unsere Sanitäter zur Stelle. Bitte zögert nicht sie anzusprechen, wenn es Euch oder Euren Freunden nicht gut geht. Dafür sind sie da.


Foodsharing

Essen teilen? In diesem Jahr arbeiten wir erneut mit den Chemnitzern von Foodsharing zusammen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, noch brauchbare Lebensmittel vor dem Müll zu retten und diese zu spenden. Finden wir gut und unterstützenswert, daher werden die Foodsharer auf dem Campingplatz ihr Zelt aufschlagen und freuen sich auf Eure Spenden, vom nicht benötigten Toastbrot bis zur ungeöffneten Ravioli-Dose. Vielen Dank im Voraus!


Gäste mit Behinderungen

Wir können leider kein komplett barrierefreies Gelände anbieten, jedoch sind alle Bereiche über Umwege auf befestigtem Grund zu erreichen. Wie immer gilt beim Einlass, die Begleitperson des Gastes mit einem Schwerbehindertenausweis (Markenzeichen B) bekommt freien Eintritt. Für den Campingplatz meldet Euch am besten vorher an, unter info@kosmonaut-festival.de


Geldautomat

Wir werden wieder einen kostenpflichtigen Geldautomaten am Einlass zum Festivalgelände aufstellen. Wir empfehlen Euch aufgrund der Gebühren hier auf jeden Fall im Vorfeld vorausschauend zu planen. Die nächste Bank findet ihr hier


Geländeplan

Den Geländeplan findet Ihr auf unserer Website unter „Downloads“.

 


Glas+Getränke

Auf dem gesamten Festivalgelände ist das Mitbringen von Glasflaschen, Glasbehältern, Plastikflaschen, etc NICHT erlaubt. Das Mitbringen von Tetrapaks (und damit meinen wir NUR Tertrapaks!) bis 1 LITER & UNGEÖFFNET PRO PERSON könnt Ihr bedenkenlos mit auf das Gelände nehmen. Auf dem gesamten Gelände gilt unser Glasverbot. Daran halten sich unsere Gastronomen, Künstler & somit bitte auch Ihr. Vielen Dank.


Jugendschutz

Mindestalter

Der Zugang ist Kindern ab 8 Jahren gestattet, ab dem 12. Lebensjahr muss ein Ticket erworben werden.

Wer unter 17 ist, beachtet bitte die Hinweise zu Begleitpersonen.

Begleitpersonen

Unter 13: Der Zugang zum Festival- und Campinggelände ist Kindern von 8 bis einschließlich 12 Jahren nur in Begleitung der Eltern gestattet, wenn diese im Besitz eines gültigen Tickets sind.

Unter 18: Der Zugang zum Festival- und Campinggelände ist Kindern von 13 bis einschließlich 17 Jahren nur in Begleitung der Eltern oder mit einem „Muttizettel“ und in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person gestattet.

Merke:

Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren wird ohne Begleitung (Eltern, Erziehungsbeaufttagte/r) KEIN ZUTRITT zum Festival- oder Campinggelände gewährt. Ein Muttizettel allein ist nicht ausreichend.


Packliste

Packliste downloaden


Sanitäre Einrichtungen

Unsere sanitären Anlagen sind neben den stilvollen, blauen Dixie-Toiletten, auch die festinstallierten Toiletten von dem Stausee (ja, richtig gehört: Toiletten mit richtigem Wasser, sowie Spülbecken, Seife und Papierhandtüchern – alles kostenlos!). Auch die Duschen sind für Euch geöffnet, wenn Ihr nach dem Baden eine Hygieneeinheit benötigt.

Achja Baden… an einem Stausee kann & darf man auch schwimmen gehen. Also packt Eure Badeanzüge & Badehosen ein, es darf bis 20:00 Uhr am Stausee geplanscht und gebadet werden. Die Rutsche wird aus Sicherheitsgründen geschlossen sein.


Sicherheit

Achtung: Alkohol & Badesport verträgt sich aus Erfahrung wirklich nicht gut und sollte auf gar keinen Fall kombiniert werden. Zu Eurer Sicherheit haben wir natürlich zuverlässige Rettungsschwimmer*innen vor Ort, ähnlich wie bei Baywatch.

Feuer, Grillen und sonstige gefährliche Handlungen sind auf dem Gelände komplett untersagt. Bitte lasst Eure Pocketgrills zusammen mit dem Flammenwerfer zuhause, diese Gerätschaften sollten es eh nicht auf unser Gelände schaffen und bedeuten bei Nichtbeachtung Platzverweis!

Ausserdem möchten wir Euch bitten Eure Haustiere zuhause zu lassen. Wir sind große Tierfreunde, aber ein Festival ist wirklich kein geeigneter Ort für einen Vierbeiner.


Verpflegung

Auf unserem Festivalgelände wird es neben gekühlten Getränken auch ausreichend Essensstände geben, die eine gute Auswahl an gesunder, leckerer & erfrischender Versorgung anbieten. Umweltbewusstsein, sowie eine faire Preispolitik, spielt für uns eine sehr große Rolle. Wir sind bemüht Euch eine bunte Vielfalt anzubieten, hier werden auch die Gourmets unter Euch auf Ihre Kosten kommen.

Zusätzlich gibt es ein schönes Frühstücksangebot auf unserem Zeltplatz, sowie einen kleinen Festivalsupermarkt, wo Ihr Euch zusätzlich mit Getränken und sonstigem eindecken könnt!


Zeitplan

Der Zeitplan wird im Juni veröffentlicht. Das Festivalgelände ist Freitag und Samstag jeweils von 13:00 Uhr bis 03:00 Uhr geöffnet.


Unser Appell an Euch

Wir bedanken uns, dass Ihr diese Infos bis zum Ende durchgelesen habt und möchten abschließend an Euch appellieren:

Wir bitten Euch alle Mitmenschen, Gegenstände, Installationen, Dekoelemente, Pflanzen, technischen Geräte, etc. mit bestmöglichen Manieren und rücksichtsvoll zu behandeln. Alles was Ihr bei uns seht, wurde von unseren Freunden & Helfern über Wochen, teilweise sogar über Monate, geplant & gebaut. Da steckt wirklich sehr viel Herzblut in jedem Teil, welches im besten Fall auch noch für die nächsten Kosmonaut Festivals gebraucht werden kann…

Passt auf Euch auf, passt auf Eure Freunde und Zelt-Nachbarn auf, guckt nicht weg, wenn Ihr etwas Fragwürdiges seht, sprecht uns sofort an (Ordner oder Info-Stand, siehe Geländeplan) und habt einfach eine gute Zeit bei uns. Wir dulden keine rassistischen, homophoben oder sexistischen Äusserungen öder ähnliches auf unserem Festival. Bitte meldet solche Untaten sofort bei uns oder unserer Security. Ansonsten sei noch gesagt: Wir freuen uns sehr auf Euch und unsere gemeinsame fünfte Ausgabe vom Kosmonaut Festival am 16. & 17. Juni in Karl-Marx-Stadt!


Twitter
Facebook
Instagram
Newsletter


Präsentatoren